SEMINARE

Online-Kurs: Wie sanft kannst du mit dir sein? Ein Kurs 28 Tage, nur du und deine Weiblichkeit

10.08.2020 - 07.09.2020

Die Herausforderung:
Jeden Morgen hältst du deine Brüste. Sanft, liebevoll. Nur halten. Mindestens 5 Minuten. Oder länger.

Jeden Abend cremst du deine Yoni ein und schaust dir selbst dabei zu. Mit einem Handspiegel. Sanft, liebevoll. Nur eincremen und erforschen. Mindestens 5 Minuten. Oder länger.

Danach sitzt du jeweils noch einen Moment in Stille. Insgesamt halte morgens und abends je ca. 15 Minuten Zeit bereit. Nur für dich. Bitte eventuelle Mitbewohner, Kinder oder Partner, dich in dieser Zeit ganz mit dir zu lassen.

Welche Gedanken tauchen jetzt auf, wenn du das liest?
-
-
-
-

Hast du jetzt schon Ausreden parat? Widerstände? Denkst du, was soll der Quatsch, das bringt doch nichts? Ist es langweilig? Hast du für sowas keine Zeit? Oder brauchst du das nicht (mehr), weil du doch immer tollen Sex hast? Triggert es dich? Findest du es unangenehm?

Egal ob du neugierig bist, oder es dich triggert. Dann könnte dieser Kurs was für dich sein. Was passiert, wenn du 28 Tage lang jeden Morgen und jeden Abend einfach mal fünf Minuten nur sanft mit dir und deiner Weiblichkeit bist?

Es ist eine einfache Übung. Fast schon banal.

Aber es liegt so viel darin. In deinen Widerständen wirst du möglicherweise viel über dein Leben erkennen. In deiner Hingabe könnte deine Verletzlichkeit auftauchen. Und immer wieder die Frage: "Wie sanft kann ich mit mir sein?".

Du möchtest, dass die Menschen sanft mit dir sind?

Bist du es?

Wer sollte anfangen, du oder die anderen?

Das ist es schon. Bis hierhin, brauchst du keinen Kurs.

Du kannst einfach anfangen. Jetzt sofort.

Meiner Erfahrung nach ist es dann aber doch schwieriger als frau so denkt. Es kommt etwas dazwischen. Oder jemand. In jedem Fall Gedanken. Und fehlende Zeit. Unangenehme Gefühle, die sich so weniger erfolgreich verdrängen lassen. Es geht an die Essenz.

Dafür gibt es diesen Kurs. Wir unterstützen uns, am Ball zu bleiben. In der Threema-Gruppe schreibst du einmal täglich kurz, wie es war und was aufgetaucht ist. Ein Wort, ein Satz oder mehr. Es wird regelmäßig kleine zusätzliche Inspirationen von mir geben.

Du bekommst jede Woche einen anderen Buddy, mit dem triffst du dich zum Worken der auftauchenden Gedanken, Mindestens 30 Minuten je Richtung. Gerne auch öfter. Außerdem könnt ihr ausmachen, euch täglich zu erinnern oder so. Die Ausgestaltung liegt bei euch.

Wir treffen uns darüber hinaus per Zoom zum Austausch und gemeinsamen Worken in der Gruppe. Die Dauer des Calls hängt von der Gruppengröße ab und dem, was ihr mitbringt. Es soll Raum sein für jede. Daher 60-90 Minuten, je nachdem, was wir brauchen.

Termine:
Kurslänge 28 Tage-Challenge: 10.8.-7.9.

Termine Zoomcalls (Teilnahme freiwillig):
Mi 12.8. 19.30h
Fr 21.8. 19.30h
Mi 3.9. 19.30h

Preis:
Frei wählbar (Spende)

Zzgl Anschaffungskosten:
Threema-App (ca. 4 Euro)
Handspiegel
eine schöne Yoni-Creme, Kokosöl geht auch
Zeitaufwand:
28 Tage tägliche Übungen mit dir allein max 30 min.
3 Zoom-Meetings insgesamt a 60-90 min.
Mind. 2x30 min pro Woche worken mit deinem Buddy
Darüber hinaus tägliches kurzes Einchecken auf Threema.
Voraussetzung:
Deine Bereitschaft und dein Willen. Grundkenntnisse mit The Work of Byron Katie.

Willst du mitmachen? Oder hast noch Fragen?

Melde dich an über: susanne@liebens-lust.de.

Den Rest klären wir per Mail

Online-Kurs

Online Kurs: Storyworking - Was wäre deine Geschichte ohne deine Geschichte? Oder: Wieder staunen lernen!

01.06. bis 07.06.2020

Wenn wir The Work of Byron Katie machen, hinterfragen wir all diese Gedanken. Wir prüfen sie auf ihren Wahrheitsgehalt und beobachten, wie dieses *ich* reagiert, wenn wir unsere Gedanken und Geschichten glauben und wir fragen uns, wer wohl dieses *ich* wäre ohne seine Geschichte? Und wir sitzen im Sessel mit wunderbaren Erkenntnissen.

Und irgendwann stehen wir wieder auf. Ohne eine Geschichte? Nicht wirklich. Wir suchen uns neue Geschichten, oder holen doch die alten wieder hervor. Und idealerweise machen wir diesem *ich* dann einen neuen Vorwurf, nämlich den, dass es immer noch Geschichten erzählt.

Was, wenn wir uns erlauben, unsere Geschichten einmal aufzuschreiben? Die Sache mit der Work nicht so bierernst nehmen und zugleich unsere Geschichten endlich für voll nehmen. Was, wenn wir unsere Lust am Geschichtenerzählen mit unserer Lust am Gedankenhinterfagen kombinieren können?

Schreibend übernimmt irgendwann etwas anderes die Regie. Deine innere Weisheit kommt zum Klingen. In Kombination mit den vier Fragen der Work tritt so erstaunliches zutage. Und selbst wenn nicht, dann hat es einfach Spass gemacht.
Ich lade dich ein zu einem einwöchigen Schreib-Workshop "Storyworking" vom 1.-7.6.

Ein schriftlicher Workshop mit einer täglichen kleinen Schreibinspiration.

Eckdaten:
Kursdauer vom 01.6. - 07.6.
Sowie Übungen und Austausch in einem geschlossenen Online-Forum, in dem ich für Fragen und Feedback präsent bin.

Themen:
- sich herzhaft ärgern
- wie schmeckt ein Gefühl
- was ist die Geschichte ohne die Geschichte
- Operation am offenen Glaubenssatz
- über die Work erzählen (Blogartikel, Marketing)

Zeitaufwand Übungen:
ca. 30 Min täglich plus Austausch in der Gruppe.

Kosten:
0-150 Euro. Du entscheidest am Kursende, was du dafür geben möchtest und kannst.

Voraussetzung:
Du kennst und liebst The Work of Byron Katie und bringst Lust mit, sie schreibend zu erkunden.

Anmeldung/Fragen an susanne@liebens-lust.de

Onlinekurs

Online Kurs: Danke, Papa

18.06. bis 30.07.2020

Wenn ich dich jetzt nach deinem Vater fragen würde. Was für eine Geschichte würdest du mir von ihm erzählen?

Würdest du mir von einem unnahbaren oder einem bedrohlichen Menschen erzählen, von dem du das Gefühl hast, ihn nie wirklich kennengelernt zu haben? Oder hast du ihn vielleicht wirklich nicht kennengelernt, aber sehr wohl deine Geschichten über ihn?
Würdest du mir von einem großen starken Mann erzählen, den du sehr bewundert hast und dessen Vorbild du oder die Männer mit denen du zu tun hattest, nie haben erreichen können?

Oder hast du dich irgendwann von ihm abgewendet und spürst dennoch, dass er dir immer wieder begegnet?
Würdest du von der Sehnsucht sprechen oder genau davon nicht, weil du weißt dass sie da ist, dir der Zugang aber versperrt ist?
Würdest du mir von einem Mann erzählen, der für dich da war, wenn du ihn brauchtest? Der dir einen Weg ins Leben gezeigt hat? Oder der genau das nicht getan hat und dem du deshalb Gram bist?

Wie stehst du im Leben mit den Männern und/oder deiner eigenen Männlichkeit bzw. deinen männlichen Anteilen?
Wie greifbar ist dieser Mensch, der dich gezeugt hat für dich und bist du neugierig darauf, ihn vielleicht mal anders kennen zu lernen, als das, was dir deine Geschichte über ihn erzählt?

Wie anders könntest du wohl im Leben stehen, wenn du deine Geschichte über dich und deinen Papa anders, neu verstehst? Wenn du gar "Danke, Papa" sagen könntest?

.............................................................

Wenn diese Fragen etwas in dir berühren, dann lade ich dich ein, beim Online-Kurs "Danke, Papa" dabei zu sein:
Sechs kraftvolle Wochen in einer Gruppe von bis zu 12 erwachsenen Kindern ihrer Väter. Wir arbeiten mit The Work of Byron Katie, Storytelling, Stille, Kreativität, Fotos, um uns der alten und dann einer neuen Geschichte über Papa, Vati oder wie du ihn genannt hast, anzunähern.

Eckdaten:
Kursdauer vom 18.6. - 30.7.
Zoom-Meeting donnerstags 19.30 - 21.00 Uhr
Zusätzlich 1x pro Woche: 30 Min freiwillige "Sprechstunde"
Sowie Übungen und Austausch in einem geschlossenen Online-Forum, in dem ich für Fragen und Feedback präsent bin.

Inhalte:
- Eintauchen in die alte Geschichte.
- Identifizieren und Untersuchen der Gedanken über Papa.
- Worken. Wer bist du und wer ist Papa ohne deine Geschichte?
- Schriftliches Eintauchen in die neue Geschichte.
Dankbarkeit und Wiedergutmachung.
- Gelebte Umkehrung.

Zeitaufwand pro Woche:
- Übungen mind. 2-3 Std (gerne mehr) für individuelle Übungen und Works mit wechselnden Partnern,
- Zoom 90min plus ggf. Teilnahme an der "Sprechstunde" und Austausch im Forum.

Kosten:
345 Euro oder nach Selbsteinschätzung (bitte sprich mich an).

Voraussetzung:
- Du solltest The Work of Byron Katie schon kennen und dich halbwegs sicher fühlen, dich in den 4 Fragen zu halten.
- Du bist dir bewußt, dass diese Reise in die Vergangenheit nicht immer leicht sein wird, das möglicherweise gut verdrängte Schatten auftauchen werden und du bist bereit, diesen Weg Richtung Licht zu gehen.

Für Anmeldung und/oder Fragen melde dich bei mir unter susanne@liebens-lust.de

Onlinekurs

Susanne Große-Venhaus -  D-40545 Düsseldorf  -  Tel: 0211 54475620  -  Mail: susanne@liebens-lust.de  -  Skype: susannesusi2